Staßfurt hat noch eine neue Bodebrücke

Zur Hauptseite



Das ist der Radweg R1 (Rossbahn). Im Hintergrund sieht man die neue Bodebrücke. Sie wurde am 22. August 2014 eingeweiht.

So sah die alte Brücke am 01.05.2012 aus. Sie wurde am 12.05.1911 eröffnet.



Im Dezember 2012 wurde sie komplett gesperrt. Es war eine neue Brücke geplant. Die alte Brücke sollte in einem Stück abgehoben werden, und als technisches Denkmal bewart werden. Da das Teil 25 Tonnen wiegt und dazu ein 250 Tonne Autokran notwendig wäre, konnte das wegen Anfahrproblemen nicht realisiert werden. Die Brücke wurde zerlegt. Einzelteile werden für Museumszwecke aufbewahrt.    

Hier hängt die neue Brücke am Kran. Die Aluminiumkonstruktion wurde in Österreich gebaut. Sie hat ein Gewicht von 12 Tonnen und kostet 300000 €.



Das ist die aktuelle Ansicht der Brücke. Nach neunmonatiger Bauzeit ist der 3600 Km lange Radweg R1 wieder, zwischen Calais in Frankreich nach Sankt Petersburg, verbunden


Nicht nur die Brücke, auch die anderen Überführungen wurden erneuert.

Neben der Brücke liegt ein Teilstück der alten Brücke zur Erinnerung.


Zur Hauptseite

Bilder (C) Günther Mengewein