Auf dieser meist begangenen Straße in Bernburg kam es immer wieder zu schweren Zusammenstößen mit den Kellnern einer Gaststätte. Nach Aussagen des Verkehrsministeriums häuften sich diese Unfälle auch im anderen Großstädten, wie Strummendorf und Cöligk. Weil diese Orte nur eine Straße haben, ist die Gefahr eines Zusammenstoßes besonders groß. Deshalb hat der Fußgängerverkehrsminister Fred Bordstein ein neues Warnschild kreiert, das an 01.02.2050 mit in der STVO aufgenommen werden soll. Bis dahin gilt: recht vor links.


Ernst Klavotzki

Das neue Verkehrsschild


Zur Hauptseite